schwimmen-inner

SECURITY FITNESS

SCHLANK REALISIEREN

UNSER LEISTUNGSSPEKTRUM FÜR

Nachhaltig wirksame Sensibilität aufbauen

Die Qualität der Informationssicherheit ist keineswegs nur eine Frage von passgenauer Strategie, funktionierenden Prozessen und angemessener technischer Unterstützung. Denn eine typische Schwachstelle sind die Menschen in den Unternehmen und Institutionen, weil sie etwa wegen fehlenden Wissens, aufgrund unzureichender Sensibilität oder einer inneren Abwehrhaltung Sicherheitsrisiken erzeugen. Deshalb reicht es nicht aus, optimale Sicherheitskonzepte zu entwickeln, sondern sie müssen auch von den Mitarbeitern angenommen und gelebt werden. Dies lässt sich durch wirkungsvolle Security Awareness-Initiativen erreichen, die nicht mit dem erhobenen Zeigefinger agieren, sondern durch motivierende Maßnahmen akzeptanzsteigernd wirken und die Mitarbeiter zu aktiven Mitgestaltern der Informationssicherheit machen. Die Kunst dieser Maßnahmen besteht darin, sie einerseits präzise auf die Zielgruppen und jeweiligen Arbeitsbedingungen auszurichten. Andererseits müssen die Awareness-Projekte aber auch so angelegt sein, dass die die Mitarbeiter auf unterhaltsame Weise ansprechen und nachhaltig sensibilisieren.

 

Unsere Methode

Wir entwickeln die Konzeptionen auf Basis unserer 30-jährigen IT-Security-Erfahrung gemeinsam mit Partnern, die ihre Stärken in der kreativen Durchführung interaktiver und multimedial angelegter Awareness-Kampagnen haben. Sie beruhen auf den Erkenntnissen moderner Markt- und Werbepsychologie, unterstützend können dabei auch Tools zum Einsatz kommen.

Ihr Nutzen

Das Sicherheitsbewusstsein in Ihrer Organisation wird entscheidend gestärkt und zum Bestandteil Ihrer Unternehmenskultur, weil die Mitarbeiter positiv emotionalisiert werden und zu einer dauerhaften Verhaltensänderung motiviert werden. Dadurch entstehen spürbar weniger Sicherheitsvorfälle mit entsprechenden Kostenersparnissen.

Intelligent starten

Weil die Entwicklung eines Security Awareness-Programms präzise auf die individuellen Anforderungen zugeschnitten werden sollte, empfehlen wir vor der Projektentscheidung zunächst unseren Best Practice-Workshop BenefitCONCEPT. Er führt zielsicher zum bestmöglichen Lösungskonzept. Unabhängig davon, an wen Sie dann die Projektrealisierung übertragen.

Ihr Ansprechpartner

Kasprowiak
Christoph Kasprowiak

Tel.: +49.30.206 396 90
E-Mail: Christoph.Kasprowiak@ft-consult.com